Lernkonzept

Anders - aber sehr angenehm
Warum wir in altersgemischten
Lerngruppen arbeiten.

   

Förderverein

1992 von Eltern
Verwandten, Freunden 
und Lehrerinnen gegründet.

   

Ganztag, Halbtag & Betreuung


Mittagessen
Hausaufgabenbetreuung
Spiel und Spaß

   

Termine


Schulfeste
Schulkonferenzen 
und vieles mehr

   

Nach dem erfolgreichen Projekt zum Thema Magnetismus geht es nun in die nächste Runde. Mit Hilfe des Bildungsbüros und dem ZDI und einer Einführungsfortbildung in Münster wird in diesem Sommer und Herbst zum Thema Schwimmen und Sinken in den  Bildungseinrichtungen geforscht. Dank neuer Kästen und dem Gedanken des MINTeinander soll auch wieder ein neues Projekt initiiert werden. Nach dem Behandeln der Reihe in der Schule setzen sich die WRS, die Sekundarschule Wetter und der katholische Kindergarten zusammen, um gemeisam zu forschen und Fortbildungen für andere Bildungseinrichtungen durchzuführen.

 

Das Projekt MINTeinander – eine Initiative der Deutsche Telekom Stiftung - zielt darauf ab, die Motivation und die Kompetenzen von Kindern und Jugendlichen in MINTFächern systematisch und aufeinander aufbauend zu entwickeln - vom Kindergarten über die Grundschule bis in die weiterführende Schule. Damit dies gelingen kann, müssen die Bildungseinrichtungen mit Lehr- und Lerninhalten arbeiten, die altersgerecht angelegt und aufeinander abstimmt werden. Im Auftrag der Stiftung haben Experten unter der Leitung von Prof. Dr. Kornelia Möller (Universität Münster) derartige Inhalte entwickelt. Materialsammlungen und didaktisches Begleitmaterial zum Thema Magnetismus unterstützen Fachkräfte und Pädagogen dabei, Bildungsinhalte – wie bei einer Spirale – in Kita und Schule aufeinander aufbauend zu vermitteln.

 

Anziehende Experimente für Groß und Klein

Schüler und Kita-Kinder erforschen Magnetismus. Interesse für Physik und Technik ist vorhanden

Herdecke. Die Finger schweben über dem Startknopf. Drei Forscher tauschen letzte vorsichtige Blicke aus. Dann drückt Leo den Knopf. Sofort steigt die Rakete empor und beendet ihren Steigflug kurz vor der Decke. Die Gruppe staunt. Denn nicht Brennstoff, sondern ein Magnet hat den Flugkörper auf seine Reise geschickt. mehr...

Ein Pressebericht WP 04.März 2017 von Luca Beesten

Wir sind Fairtrade School

Aktuelle Information

Ab Montag, den 16.03.2020 sind alle Schulen in NRW aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus Sars-CoV-2 geschlossen.

Sie können uns dennoch jederzeit über E-Mail erreichen:

verwaltung@werner-richard-schule.de

Wir werden umgehend mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Sollte Ihnen zuhause alles über den Kopf wachsen, sollten Sie Fragen oder einfach das Bedürfnis haben, sich über Ihre aktuelle Situation austauschen zu können, dann nehmen Sie doch bitte per mail Kontakt mit unserer Schulsozialpädagogin Petra Müller auf. schulsozialarbeit@werner-richard-schule.de

Sie ist auch in dieser ungewöhnlichen Situation im Austausch mit unseren Kooperationspartnern:

Die Erziehungsberatungsstelle in Herdecke bietet aktuell Mo bis Fr von 9-12 Uhr eine telefonische Beratung an. Tel:02330/9161708

Aber auch zu den niedergelassenen Kinder- und Jugendpsychiatern in Herdecke kann weiterhin der Kontakt vermittelt werden.

Weitere wichtige Telefonnummern für Sie:

Ambulanz des Gemeinschaftskrankenhauses: 02330/620

Telefonseelsorge (kostenlos und anonym, rund um die Uhr) Tel: 116123

Nummer gegen Kummer für Kinder und Jugendliche: (kostenlos und anonym, Mo-Sa 14-20 Uhr) Tel: 116111

Das Ministerium für Schule und Weiterbildung hat am 23.03.2020 folgendes beschlossen:

NOT-BETREUUNGSANGEBOT

Die Einstellung des Schulbetriebes darf nicht dazu führen, dass Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen - insbesondere im Gesundheitswesen - arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen. Deshalb muss in den Schulen während der gesamten Zeit des Unterrichtsausfalls ein entsprechendes Betreuungsangebot vorbereitet werden. Hiervon werden insbesondere die Kinder in den Klassen 1 bis 6 erfasst.

Leider stellen wir im Augenblick fest, dass der Kampf gegen das Corona-Virus immer neue und umfangreichere Maßnahmen erfordert. Auf zahlreiche Nachfragen und Bitten hin haben wir uns daher entschlossen, das Angebot der schulischen Notbetreuung auf die Wochenenden und die Osterferien zu erweitern. Eltern, die im Bereich sog. Kritischer Infrastrukturen arbeiten, müssen mehr und mehr auch an Wochenenden arbeiten. Für Krankenhäuser, Labore und Gesundheitsämter versteht sich das von selbst. Aber auch in der Lebensmittelversorgung und der Logistik gibt es jetzt regelmäßig Sonntagsarbeit. Auch das Personal in Rettungsdiensten, Polizei und kommunalen Ordnungsdiensten zählt dazu.

Alle Eltern, die zum genannten Personenkreis gehören, können zu jedem Zeitpunkt einen Antrag aus Notbetreuung stellen. Dieser ist bitte per Mail an: verwaltung@werner-richard-schue.de zu stellen.

 

 

 

 

 

 

Einschulung 2019

 

 

Bestellungen können per Mail jederzeit an: die-gruene-oase@web.de geschickt werden.

 

Unsere Produktübersicht und Preisliste können Sie hier downloaden.

Mit unserem Bestellschein können Sie direkt per Mail bestellen.

fairtrade logo schule

 

LogoWirsindFairtradeSchool