Lernkonzept

Anders - aber sehr angenehm
Warum wir in altersgemischten
Lerngruppen arbeiten.

   

Förderverein

1992 von Eltern
Verwandten, Freunden 
und Lehrerinnen gegründet.

   

Ganztag, Halbtag & Betreuung


Mittagessen
Hausaufgabenbetreuung
Spiel und Spaß

   

Termine


Schulfeste
Schulkonferenzen 
und vieles mehr

   

Finanzierung des Schulhelfersystems:
Seit bereits 3 Jahren finanziert der FV pädagogisches Fachpersonal aus dem Betreuungsbereich, die für ein paar Stunden während des Unterrichtvormittages in den Lerngruppen eingesetzt werden. Solche Schulhelfer unterstützen nach Absprache und Einweisung die Lehrkräfte bei lernorganisatorischen Aufgaben oder werden z.B. als Lese – oder Kopfrechnen / Einmaleins – Helfer eingesetzt. Unsere Kinder profitieren in hohem Maßen von dem Konzept der Schulhelferinnen und wir als Förderverein möchten gerne alles dafür tun, dass dieses Konzept in jedem Schuljahr fortgesetzt werden kann. Denn für die Personalkosten der Schulhelfer gibt es keine öffentlichen Gelder, sondern sie müssen über Spenden und Sponsoren finanziert werden.
Für die Finanzierung der Personalkosten brauchen wir 7.000,- € pro Jahr. 

Mehr zum Konzept der SchulhelferInnen

 

Anschaffung von zusätzlichen Lehr- und Lernmitteln, Pausenspielzeug oder Sportmaterial:
Seit Jahren schon ist der FV sehr bemüht, der Schule auf kurzem, unbürokratischem Wege die Anschaffung von neuem, notwendigem Material zu ermöglichen. 

 

Ausbau der Schulbibliothek:  
Wir möchten die vorhandene Schulbibliothek aktualisieren und mit neuen Büchern und Lernmittel aufstocken, sowie mit Computern ausstatten, so dass die Kinder dort für ihre Projekte recherchieren und arbeiten können.

 

Ausbau der Ganztagsangebote:
Die Nachfrage nach Plätzen im offenen Ganztag steigen kontinuierlich und es ist uns ein großes Anliegen die Kinder am Nachmittag nicht nur zu betreuen, sondern in verschiedenen Bereichen zu fördern, indem wir ihnen ein qualitatives Kursangebot anbieten. Meist reichen leider die öffentlichen Zuschüsse nicht aus, um entsprechendes Personal (z.B. einen Schachlehrer) an die Schule zu holen. 

 

Finanzierung von Ausflügen (ins Museum, Theater etc.):
Der FV unterstützt die Klassen bei ihren pädagogischen Ausflügen, in dem er z.B. die Kosten für den Transport oder der Eintrittspreise übernimmt.

 

Unterstützung sonstiger Projekte:
Der FV sammelt Mittel für die Umsetzung stets neuer Projektideen des Kollegiums oder der Kinder (z.B. Mini- Phänomenta; Zirkus- oder Musikprojekte und viele mehr.)

 

Unterstützung finanzschwacher Familien:  
Der FV möchte außerdem finanzschwachen Familien helfen, wenn sie Schwierigkeiten haben, finanzielle Beiträge für Klassenfahrten oder Ausflügen etc. zu zahlen. Dies geschieht meist auf sehr diskreter und vertrauensvoller Weise über den oder die KlassenlehrerIn. 

 

Wir sind Fairtrade School

Aktuelle Information

Ab Montag, den 16.03.2020 sind alle Schulen in NRW aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus Sars-CoV-2 geschlossen.

Sie können uns dennoch jederzeit über E-Mail erreichen:

verwaltung@werner-richard-schule.de

Wir werden umgehend mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Sollte Ihnen zuhause alles über den Kopf wachsen, sollten Sie Fragen oder einfach das Bedürfnis haben, sich über Ihre aktuelle Situation austauschen zu können, dann nehmen Sie doch bitte per mail Kontakt mit unserer Schulsozialpädagogin Petra Müller auf. schulsozialarbeit@werner-richard-schule.de

Sie ist auch in dieser ungewöhnlichen Situation im Austausch mit unseren Kooperationspartnern:

Die Erziehungsberatungsstelle in Herdecke bietet aktuell Mo bis Fr von 9-12 Uhr eine telefonische Beratung an. Tel:02330/9161708

Aber auch zu den niedergelassenen Kinder- und Jugendpsychiatern in Herdecke kann weiterhin der Kontakt vermittelt werden.

Weitere wichtige Telefonnummern für Sie:

Ambulanz des Gemeinschaftskrankenhauses: 02330/620

Telefonseelsorge (kostenlos und anonym, rund um die Uhr) Tel: 116123

Nummer gegen Kummer für Kinder und Jugendliche: (kostenlos und anonym, Mo-Sa 14-20 Uhr) Tel: 116111

Das Ministerium für Schule und Weiterbildung hat am 23.03.2020 folgendes beschlossen:

NOT-BETREUUNGSANGEBOT

Die Einstellung des Schulbetriebes darf nicht dazu führen, dass Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen - insbesondere im Gesundheitswesen - arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen. Deshalb muss in den Schulen während der gesamten Zeit des Unterrichtsausfalls ein entsprechendes Betreuungsangebot vorbereitet werden. Hiervon werden insbesondere die Kinder in den Klassen 1 bis 6 erfasst.

Leider stellen wir im Augenblick fest, dass der Kampf gegen das Corona-Virus immer neue und umfangreichere Maßnahmen erfordert. Auf zahlreiche Nachfragen und Bitten hin haben wir uns daher entschlossen, das Angebot der schulischen Notbetreuung auf die Wochenenden und die Osterferien zu erweitern. Eltern, die im Bereich sog. Kritischer Infrastrukturen arbeiten, müssen mehr und mehr auch an Wochenenden arbeiten. Für Krankenhäuser, Labore und Gesundheitsämter versteht sich das von selbst. Aber auch in der Lebensmittelversorgung und der Logistik gibt es jetzt regelmäßig Sonntagsarbeit. Auch das Personal in Rettungsdiensten, Polizei und kommunalen Ordnungsdiensten zählt dazu.

Alle Eltern, die zum genannten Personenkreis gehören, können zu jedem Zeitpunkt einen Antrag aus Notbetreuung stellen. Dieser ist bitte per Mail an: verwaltung@werner-richard-schue.de zu stellen.

 

 

 

 

 

 

Einschulung 2019

 

 

Bestellungen können per Mail jederzeit an: die-gruene-oase@web.de geschickt werden.

 

Unsere Produktübersicht und Preisliste können Sie hier downloaden.

Mit unserem Bestellschein können Sie direkt per Mail bestellen.

fairtrade logo schule

 

LogoWirsindFairtradeSchool